Hans-Hinrich Stechmann : Danksagung

Veröffentlicht am 23.Dezember 2023

Laß mein Aug’ den Abschied sagen, den mein Mund nicht nehmen kann!
Schwer, wie schwer ist er zu tragen! Und ich bin doch sonst ein Mann.
Traurig wird in dieser Stunde, selbst der Liebe süßtes Pfand,
Kalt der Kuß von deinem Munde, matt der Druck von deiner Hand.
Sonst, ein leicht gestohlenes Mäulchen, o wie hat es mich entzückt!
So erfreuet uns ein Veilchen, das man früh im März gepflückt.
Doch ich pflücke nun kein Kränzchen, keine Rose mehr für dich.
Frühling ist es, liebes Utchen. Aber leider Herbst für mich!

Hans-Hinrich Stechmann
* 16. Februar 1943 † 17. Oktober 2023

Wir danken allen von Herzen für ihr aufrichtiges Mitgefühl, die
herzliche Verbundenheit und die liebevollen Beweise der Anteilnahme.
Unser besonderer Dank gilt Frau Pastorin Heike Kircher für Ihre
besondere und einfühlsame Trauerpredigt.
Im Namen der Familie
Ute Stechmann
Dollern, im Dezember 2023
Gedenkseite für Hans-Hinrich unter www.jueckmann.de

Zurück